Mit den Fahrradwohnwagen auf Tour

Von Leipzig nach Berchtesgaden – 1.200km in 13 Tagen

Jetzt liegt sie also hinter uns: unsere erste größere Reise mit den Fahrradwohnwagen. Und was waren wir vorher aufgeregt, wenn auch aus verschiedenen Beweggründen. Ich war voller Vorfreude, dass wir endlich starten konnten. Denn ich hatte schon auf kleineren Testtouren erleben dürfen, was für ein tolles Reisen das mit dem Fahrradwohnwagen ist. Man kann quasi überall seinen Schlafplatz aufbauen. Bei einem kurzen Regenschauer kann man diesen bequem im Wagen abwarten. Wir müssen früh kein nasses Zelt einpacken und abends wieder aufbauen. Und wir haben immer ein trockenes und (zumindest ein) warmes Plätzchen.

Fahrradwohnwagen KreAIR und Kreher Imperial
„Mit den Fahrradwohnwagen auf Tour“ weiterlesen

Wintertour zum Nordkapp mit dem Minicamper

Vorbereitungen

Die Erfahrung der letzten drei Jahre hat uns gelehrt – wir LIEBEN Wintercamping! Damit wir meinen wir aber nicht den inzwischen üblich gewordenen deutschen Schmuddelwinter, der sich als verkappter Herbst ausgibt.

Unsere perfekte Winterreise besteht aus wenigen Zutaten: dauerhafte Minustemperaturen, eine geschlossene Schneedecke und das in Kombination mit einer traumhaften Aussicht.

Also war klar: unsere Weihnachstour 2019/20 geht wieder ans Nordkapp. Denn dort ist das oben beschriebene und viel mehr (noch) vorhanden.

„Wintertour zum Nordkapp mit dem Minicamper“ weiterlesen

Ostseeumrundung im Winter mit dem Minicamper

Für unsere diesjährige Wintertour haben wir uns die Umrundung der Ostsee vorgenommen. Die Route soll uns von Deutschland aus durch Dänemark, Schweden, Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen wieder zurück nach Deutschland führen.

Wir rechnen mit ca. 6500km und haben dafür maximal 13 Tage Zeit.

Schweden und Finnland haben uns ja schon letztes Jahr mit tollem Winterwetter, der Einsamkeit und den unendlichen Weiten begeistert. Das erhoffen wir uns natürlich auch bei dieser Tour. Hinzu kommt noch das Baltikum, das bisher noch völliges Neuland für uns ist.

„Ostseeumrundung im Winter mit dem Minicamper“ weiterlesen

FAQ

Im folgenden möchten wir Euch die am häufigst gestellten Fragen an uns beantworten. Wir versuchen, diese regelmäßig zu aktualisieren.

Mitgliedschaft

Was hat das mit der Mitgliedschaft auf YouTube auf sich?

Eins vorweg: es gibt KEINE Videos, die von uns nur für Mitglieder produziert werden. Da zwischen Upload und Veröffentlichung der Videos zwangsläufig ein paar Tage/Wochen/Monate liegen, können Mitglieder diese zwar eher und werbefrei sehen, aber es ist kein Exklusivcontent. Dieser Videopuffer ist notwendig, da es Phasen gibt, in denen ich viele Videos produzieren kann und Phasen, wo ich wenig produzieren kann. Durch diesen Puffer gibt es eine gewisse „Sicherheit“, dass jede Woche auf Jahressicht mindestens ein Video veröffentlich werden kann. Schließlich kann es passieren, dass durch Krankheit oder andere Gründe keine Videos produziert werden können. Das Geld nutzen wir dann für weitere Projekte und Equipment. Außerdem macht es uns unabhängiger, auch von Kooperationen mit anderen Firmen. Zudem erhältst du durch eine Mitgliedschaft Vorteile, wie z.B. Postkarten oder Kalender von uns.

Wie können wir euch sonst unterstützen?

Du kannst uns gern ein kleines Trinkgeld zukommen lassen oder Mitglied auf unserem YouTube Kanal werden. Alternativ kannst du auch unser Ebook im Shop kaufen.

Du hast kein Paypal oder möchtest kein Mitglied werden? Du möchtest uns aber trotzdem gern was zukommen lassen? Dann kannst du das gern per Überweisung machen:
DE 05 8604 0000 0335 1046 00 Danke 🙂

Alternativ kannst du auch gern über unseren Amazonlink einkaufen. Egal was du kaufst, nutze einfach diesen Link:

https://amzn.to/2wQD7cZ

Es entstehen für Dich keine Extrakosten, aber Du unterstützt damit aktiv unseren Kanal.
Du kannst den Link einfach in Deinen Favoriten speichern.

Dank Deiner Unterstützung können wir weiterhin kostenlose Videos für Euch produzieren!


Über uns

Bärbel, Thea oder Mutti?

Diese Frage ist wahrscheinlich die absolute Nr. 1 und sorgt immer wieder für Verwirrung.
Also, mein „richtiger“ Name ist Dorothea. Mein näheres Umfeld nennt mich aber meistens Thea.
„Bärbel“ und „Mutti“ sind Erfindung von Rene. Bärbel ist einfach sein Kosename für mich und wir sind halt auch Mutti und Vati von unserer Tochter Kari.
Und ja, wir haben einen an der Klatsche! 😀

Über Dorothea (Bj. 1984)

  • Abitur, nicht abgeschlossenes Studium (Sozialpädagogik), Ausbildung zur Fachfrau für Systemgastronomie
  • Tochter, Schwester, Freundin, Hundemutti
  • habe große Freude daran anderen eine Freude zu bereiten
  • fahre total gerne Fahrrad und entdecke gerade meine Freude am Schreiben

Über Rene (Bj. 1985)

Immer wieder wird gefragt, was ich beruflich mache und so weiter. Also umreißen wir mal grob meinen Werdegang 😀

2001 Realschulabschluss

Lehre als Konstruktionsmechaniker nach 2 Jahren abgebrochen

mehrere Jahre alkoholabhängiger Hartz4-Empfänger im Dauerpartymodus

Erleuchtung erlangt, dass das so nicht ewig weitergehen kann

IT-Systemelektroniker und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung gelernt

aktuell selbständig in der IT-Dienstleistungsbranche und Hobby-YouTuber

lebe seit 2017 in meinem Dacia Dokker Minicamper und liebe es 🙂

Musik: https://bit.ly/2I3YQ6S

Ich will alles über Kari wissen!


Kari ist ein Zwergpinscher und wie man unschwer erkennen kann, unsere leibliche Tochter. Sie wurde 2010 geboren und gehört seit 2014 zu unserem Rudel (und führt es selbstverständlich an 😉 ).
Leider wurde Anfang 2019 eine schwere Herzerkrankung bei ihr festgestellt, die jetzt medikamentös behandelt wird. Ihr geht es aktuell gut, sie ist nur nicht mehr so belastbar wie vorher und braucht häufiger Pausen. Dennoch ist sie ein treuer Begleiter bei all unseren Abenteuern.

Prädikat: allerbester bester Hund der Welt und unserer ewiger Sonnenschein.


Was für ein Auto ist das genau?

Dazu findest du mehr auf der Seite Dacia Dokker Minicamper

Zeuchs zum Filmen

Mit welchem Programm werden Eure Videos geschnitten?

Cyberlink Powerdirector für Android


Welches Kameraequipment verwendet ihr?

✅Mein Handy: https://amzn.to/3cqtDnC
✅BESTE Drohne: https://amzn.to/33IrSgT
✅Kamera: https://amzn.to/2QU4dI5
✅Gopro: https://amzn.to/2mEOzDk
✅Objektiv: https://amzn.to/2Qz5XY0
✅Gopro 3.5mm Adapter: https://amzn.to/2ImwwqX
✅Rode Richtmikro: https://amzn.to/2KMMgFv
✅Stativ: https://amzn.to/33nxJJQ
✅Ministativ: https://amzn.to/2QzP1An
✅Funkstrecke: https://amzn.to/31FJNHA

Tiny House

Wie groß ist das Tiny House?

Das Tiny House hat Außenmaße von ca. 8m x 2,50m x 3,50m inklusive Fahrgestell.

Als effektive Wohnfläche bleiben nach Abzug der Wände inklusive Dämmung ca. 16m² Wohnfläche.

Aus welchen Materialien besteht das Tiny House?

Warum steht das Tiny House auf einem Campingplatz?

Wie heizt Ihr das Tiny House?

Wir heizen das Haus mit einer Split Klimaanlage, die wir im Sommer logischerweise auch als Klimaanlage nutzen können.

Die Anlage besteht aus einem Innen- und einem Außengerät.

Wie macht Ihr das mit dem WC, Waschen, Müll etc.?

Fahrradwohnwagen

KreAir und Kreher Imperial

Maße, Gewicht u.a. Wissenswertes

Beide Fahrradwohnwagen sind individuell nach unseren Körpermaßen angepasst, um das Optimum zwischen Komfort und Praktikabilität zu erreichen. Denn jeder Zentimeter mehr erschwert dann das unbeschwerte Fahren. Nicht selten trifft man nämlich auf enge Gassen, Poller oder andere Hindernisse. So kann man sich einige Umwege ersparen.

KreAirKreher Imperial
Maße (LxBxH)183x85x130cm185x86x160cm
Leergewicht26kg45kg
RahmenAluvierkantrohre (gesteckt, genietet, geklebt)Stahl (geschweißt)
HülleHohlkammerplattenHohlkammerplatten,
Bodenplatte aus Holz
Bremsekeine BremseAuflaufbremse
DeichselWeber B Deichselselbst geschweißt
HeizungHeizdeckeGasheizung

Unsere Fahrräder

Beide Fahrräder wurden mit Mittelmotoren von Bafang zu E Bikes umgerüstet.

Thema Energierückgewinnung und Energiegewinnung während der Fahrt

Leben im Auto

Von 2017 bis 2020 habe ich in meinem Dacia Dokker Minicamper gelebt.

Lebst du Vollzeit im Auto?

Wenn man davon absieht, dass ich noch ca. 30 Stunden pro Woche einer regulären Arbeit nachgehe, ja.

Wie machst du das mit den Toilettengängen?

Da ich noch arbeiten gehe, kann ich da das Klo nutzen. Ansonsten nutze ich notfalls öffentliche Anlagen. Zur Not geht auch mal ein Feld ^__^

Wie wäscht du dich?

Von März bis Oktober in Seen (ohne Seife) und sonst auch gern per Katzenwäsche im Auto.

Wie hast du das mit der Meldeadresse gelöst?

Ich bin aktuell ganz normal gemeldet, da es beruflich bedingt wegen der Selbständigkeit nicht anders geht.

Was machst du, wenn das Auto mal in die Werkstatt muss?

Bei den normalen Servicearbeiten kann ich das Auto meist am selben Tag wieder abholen. Ansonsten schlafe ich halt in einer Pension oder in meinem Fall bei meiner Freundin.

Wie kommst du damit klar, dass viele Menschen das abwertend sehen, wenn man im Auto wohnt?

Das stört mich überhaupt nicht, da ich zu 1000% dahinter stehe, was ich hier mache und es einfach liebe. Da interessiert das einfach nicht, was andere über einen denken.

Ab in den Osten – mit dem Minicamper durch Rumänien

Unser Weg führt uns diesmal nach Rumänien. Unsere Erfahrungen mit Rumänien waren bis dato eher dürftig. Auch wir konnten uns natürlich nicht von den gängigen Vorurteilen, die bei uns über Rumänen herrschen, lossagen. Und was Rumänien landschaftlich zu bieten hat, davon hatten wir so gar keine Vorstellung. Aber da wir mehrere Empfehlungen von verschiedenen Seiten bekommen hatten und es uns eh in Regionen zieht, die nicht unbedingt als Touristenmagneten bekannt sind, war die Entscheidung schnell gefallen. Und für diese Reise hatten wir auch erstmals drei Wochen Zeit.

Es kann losgehen!
„Ab in den Osten – mit dem Minicamper durch Rumänien“ weiterlesen